Schläger Griff

 

Die richtige Griffgrösse trägt sehr stark dazu bei, wie Sie mit Ihrem Schläger spielen. Wenn Sie sich bezüglich Ihrer Griffgröße nicht ganz sicher sind, so finden Sie hier zwei einfache Möglichkeiten, diese zu messen:

 

Wenn Sie einen Eastern-Vorhand Griff halten (die Handfläche ist gegen die gleiche Schräge gelegt wie die Saitenoberfläche), so sollten Sie in der Lage sein, den Zeigefinger der anderen Hand genau zwischen Ihre Handfläche und den Ringfinger zu legen. Wenn dies nicht möglich ist, und ihr Zeigefinger nicht dazwischen passt, ist der Griff zu klein. Wenn zwischen ihrem Finger und der Handfläche zu viel Platz ist, so ist der Griff zu groß. Wenn Sie einen zu kleinen Griff verwenden, benötigen Sie mehr Muskelkraft, um zu verhindern, dass sich der Schläger in Ihrer Hand dreht. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum einen zu kleinen Griff verwenden, kann dies zu Tennisarmproblemen führen. Ein Griff, der zu groß ist, verhindert die Flexibilität des Handgelenks bei Aufschlägen, erschwert das Wechseln von Griffen und Sie benötigen mehr Muskelkraft. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum einen zu großen Griff verwenden, so kann dies ebenfalls zu Tennisarmproblemen führen.

 

 

Eine andere Möglichkeit ist die Griffgrößenbestimmung mit Hilfe eines Lineals. Halten Sie Ihre Hand geöffnet, die Finger eng ausgestreckt und legen Sie nun das Lineal in der Handfläche an der unteren Handlinie an und messen Sie bis an die Spitze Ihres Ringfingers.

 

Bitte denken Sie daran, dass es einfacher ist, bei den meisten Schlägern die Griffgröße zu erhöhen. Es ist tatsächlich so, dass bei der Mehrheit der heutigen Leichtgewichtschläger die Griffe in der Größe nicht reduziert werden können. Wenn Sie zwischen zwei Griffgrößen liegen, wählen Sie die kleinere Griffgröße und verwenden Sie ein Overgrip, um die optimale Größe zu erreichen. Ein typisches Overgrip vergrößert einen Griff um 1/16 Zoll (0,16 cm). Sie können die Griffgröße ebenfalls vergrößern durch die Verwendung eines Überzugs, der sich durch Heißluft anpasst. Ein solcher Überzug erhöht die Griffgröße um 1/8 Zoll (0,33cm). Beide Vorgehensweisen erhöhen das Gesamtschlägergewicht geringfügig (7-16g), die Vorteile einer passenden Griffgröße überwiegen jedoch bei weitem den Nachteil dieses hinzugefügten Gewichts.

 

Außerdem empfehlen wir Ihnen, den Griff regelmäßig zu erneuern. Ein neuer, sauber gewickelter Griff verhilft Ihnen zu einer besseren Schlägerkontrolle und mehr Sicherheit. Besuchen Sie unsere Seite auswahl von griffen sowie unsere Seite Wie wickelt man einen Griff.

 

Die Griffstärken von Tennis Schlägern (die herkömmlichen Grössen gehen von 1-4).